mein

computer

shop

 

Den PC reparieren lassen

home impressum

 

Geht der eigene Computer kaputt, dann kann das viele Ursachen haben. Meist ist der Rechner ja nicht wirklich kaputt oder defekt, sondern er funktioniert nur nicht mehr so, wie man es sich erhofft. Computerabstürze, Blue Screens oder auch Viren und Trojaner können das System befallen haben, obwohl man eine Firewall und ein Antivirenprogramm installiert hat. Natürlich sind das Maßnahmen, die äußerst wichtig sind, um die Tür für Viren und Trojaner möglichst geschlossen zu halten.

Aber nicht immer klappt alles einwandfrei, sodass man ab und an mit diversen PC-Problemen zu kämpfen hat. Es wäre jedoch auch nicht verkehrt, wenn man sich an ein paar Grundregeln halten würde, um potenzielle Schädlinge fernzuhalten. So sollte man nie den Anhang einer E-Mail öffnen, wenn man den Absender nicht kennt. Schnell hat man womöglich Viren, Trojaner oder andere Dinge auf dem Rechner, die nicht nur Daten ausspähen könnten, sondern den ganzen Computer unbrauchbar machen können.

Dahin gehend gibt es im Internet viele Tipps und Hinweise, wie man sich im Optimalfall verhalten sollte, um dem vorzubeugen. Selbstverständlich könnte man auch in eine Situation geraten, in der man einen defekten Rechner zur Reparatur geben müsste. So könnte beispielsweise ein PC-Notdienst aufgesucht werden, der sich dann mit dem vorhandenen Problem beschäftigt.

Wenn man flexibel ist und ein wenig Geld sparen möchte, dann sollte man sich die Seite Nokem.de genauer anschauen. Unter dem Motto Computer München bietet dieser Dienstleister seinen Reparaturservice zu fairen Preisen an. Man kann sogar seinen Laptop einschicken, wenn das Display kaputt ist. Hier werden vielerlei Arbeiten umgesetzt und Reparaturen durchgeführt, die man oftmals vor Ort teuer bezahlen muss. Es könnte sich durchaus lohnen, die Webseite von Nokem.de zu besuchen.