mein

computer

shop

 

Die Geschichte der Onlinespiele

home impressum

 

Internetspiele bzw. Online-Spiele sind Computerspiele, die online über das Internet gespielt werden.

Die Geschichte der Online-Spiele

Anfang der siebziger und achtziger Jahre setzten sich die Spiele in erster Linie aus Text Adventure und berühmten Brettspielen zusammen. Die anfänglichen Spiele liefen noch über die Mailbox. 

Adventure sind sogenannte Abenteuerspiele, welche eine bestimmte Spezies an Computerspiele umschreibt. Das Spielerlebnis basierte auf verschiedene Spielelemente. Manche Adventures sollten den Spieler zum Lachen bringen, andere wurden als Geschichte dargestellt oder es waren reine Rätsel-Spiele. Das erste Adventure Spiel erfanden Don Wood und William Crowther. Crowther hatte im Jahre 1972 das Spiel ursprünglich für seine Kinder entwickelt. 1975 wurde es dann im Netzwerk Arpanet publiziert. Die ersten Abenteuerspiele für die Hauscomputer wurden 1978 von Scott Adams veröffentlicht. (Die Seite http://spieleass.de/ beinhaltet Spiele, die den derzeitigen Online-Markt bestimmen)

Die Zeiten ändern sich

In den Jahren 1997/1998 etablierte sich erstmals mit Ultima Online ein grafisches MMORPG (Massivley Multiplayer Online Role-Playing Game) bei dem tausend Spieler zur gleichen Zeit online spielen konnten und somit im übertragenden Sinne Massen-Mehrspieler bedeutet, wo das Internet ein Computer-Rollenspiel liefert, bei dem weltweit Spieler eine virtuelle Welt kolonisieren können.

Die Avatar sowie die Spielwelt werden auf einen Server verwaltet. Das erste grafische MMORPG Spiel hieß Neverwinter Nights, welches 1991 auf den Markt kam. Der Spieler erhielt Vorteile eines Einzeltitelspielers (intuitive, einfache Bedienung sowie akzeptable Grafik), zusammen mit der von MUDs bekannten Interaktion mit verschiedenen Spielern. Die früheren Grenzen für parallel präsenter Spieler in einer Spielwelt waren viel engmaschiger als heute. So begann man mit ungefähr 50 Spielern, welche im gleichen Augenblick spielten. Dieses steigerte sich auf 300 Spielern. Ein Versuch später, alte Spiele als Basis für das Spiel mit vielen Spielern über das Internet zu benutzen, scheiterte kläglich. Eines der erfolgreichsten MMORPGs ist World of Warcraft mit über sieben Millionen Abonnenten weltweit.