mein

computer

shop

 

Karriere in der Computerbranche - was ein IT-Kaufmann leisten muss

home impressum

 

Veränderungen in der modernen Arbeitswelt bringen auch völlig neue Berufe hervor. Das Berufsbild des "IT-Kaufmann" ist eine attraktive Berufsalternative, um sich für die Anforderungen des modernen Arbeitsmarktes zu rüsten. Die Anforderungen sind interessant und vielfältig. Die Berufschancen und Verdienstmöglichkeiten sind attraktiv. Auch vom Aspekt der Arbeitsplatzsicherheit ist der neue Beruf sehr gefragt.

Abwechslungsreiche Tätigkeit

Im modernen Wirtschaftsleben benötigen selbst Klein- und Mittelständische Unternehmen heute eine Ausstattung mit High-Tech-Telefonanlagen und Computersystemen. Der IT-Kaufmann berät einerseits den Endkunden vor Ort, um für diesen individuell die beste Datensystem-/Kommunikationsstruktur zu finden. Dieses umfasst sowohl die technische Beratung, als auch die Frage hinsichtlich Anschaffungskosten und etwaiger günstiger Finanzierungsoptionen.

Im weiteren Verlauf installieren die IT-Kaufleute die Systeme im Betrieb sowohl hinsichtlich Hard- und Software, starten den Betrieb und unterstützen den Kunden sowohl in der Anfangsphase des Betriebes (z. B. auch mit Einweisung/Schulung der Mitarbeiter), fungieren aber auch als Ansprechpartner im laufenden Betriebsablauf (z. B. auch im Rahmen eines abgeschlossenen Wartungs-Vertrages). Auch erhält der Kunde auf Wunsch Tipps zur effektiveren Nutzung der neuen Systeme im Marketingbereich. Im eigenen Betrieb unterstützen die IT-Kaufleute bei kaufmännischen Fragen und im Marketing.

Zugangsvoraussetzungen und Ausbildung

Die Ausbildung ist bundesweit geregelt und wird z. B. von Wirtschafts- und Handelsunternehmen dual neben der Tätigkeit im Unternehmen angeboten oder klassisch als schulische Ausbildung. Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre. Da der IT-Kaufmann auch im IT-Betrieb im Innendienst in kaufmännische Aufgaben, Rechnungswesen und Marketing eingebunden ist, sind diese Fragestellungen auch umfangreich im Ausbildungsprogramm integriert.

Wenn auch bei der schulischen Ausbildung kein bestimmter Schulabschluss Pflicht ist, sollten Sie als Bewerber mindestens den mittleren Bildungsabschluss besitzen. Bei der dualen Ausbildung im Betrieb bevorzugen die Unternehmen in der Regel Bewerber mit Hochschulreife.

Es ist heute schwer, den Traumberuf zu finden, der auch noch ein hohes Maß an Sicherheit und Verdienstmöglichkeiten bietet. Auf jeden Fall sollte das neue Berufsbild IT-Kaufmann als Alternative oder erste Wahl ins Auge gefasst werden. Der Beruf ist von der Tätigkeit vor Ort bei Endkunden , als auch im Innendienst beim IT-Anbieter sehr vielfältig und offeriert neben der Abwechslung ein großes Maß an Aufstiegs-, Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten (auch Selbstständigkeit).