mein

computer

shop

 

Worauf ich beim Computerkauf achten solle

home impressum

 

Worauf ich beim Computerkauf achten sollte

Wer einen eigenen Computer privat oder beruflich nutzt, für den steht früher oder später der Kauf eines neuen Rechners auf dem Programm. Damit sich der Neukauf nicht zu einem teuren Fehltritt entwickelt, gilt es einige Dinge zu beachten. Hier in aller Kürze das Wichtigste, auf das Sie beim Computerkauf achten sollten.

Für welche Anwendungen benötige ich den Computer?

Die wichtigste Frage, die es vor der Auswahl und dem Kauf eines Rechners zu beantworten gilt, ist die nach dessen Verwendung. Je nachdem, ob Sie den Rechner für die Erledigung von Büroarbeiten, zum Surfen, für die Bearbeitung von Videos oder für die neuesten Computergames nutzen möchten, ergeben sich unterschiedliche Anforderungen an die Hardware.

Für einfache Officeanwendungen und die normale Internetnutzung ist ein günstiger Rechner der Einsteigerklasse in der Regel völlig ausreichend. Aufwendige Spiele oder Grafikanwendungen hingegen stellen hohe Anforderungen an die Prozessor- und Grafikleistung. In diesem Fall sollte es ein Rechner der gehobenen Klasse mit entsprechend leistungsfähiger Hardware sein.

Mobiler Laptop oder stationärer PC?

Ebenfalls sehr wichtig für die Auswahl des geeigneten Geräts sind die mobile oder stationäre Nutzung. Möchten Sie mit Ihrem Rechner möglichst unabhängig und mobil arbeiten, ist ein Laptop zu bevorzugen. Allerdings gilt nach wie vor die Grundregel, dass Sie für den Laptop mehr ausgeben müssen als für einen stationären Rechner mit vergleichbaren technischen Leistungsdaten. Verwenden Sie den Rechner immer am gleichen Ort, greifen Sie also besser zu einem PC.

Wo soll ich den Rechner kaufen?

War früher der Fachhändler die einzige Anlaufstelle für den Kauf eines Computers, haben Sie heute die Wahl zwischen Fachhändler, Elektronikmarkt, Discounter und dem Internethändler. Möchten Sie eine individuelle Beratung und einen maßgeschneiderten Rechner, ist nach wie vor der Fachhändler Ihr Ansprechpartner Nummer Eins.

Den Computer von der Stange zu günstigem Preis finden Sie sowohl in Elektronikmärkten als auch bei Discountern. Allerdings müssen Sie beim Discounter auf jegliche Art von Beratung verzichten und sind von zeitlich begrenzten Verkaufsaktionen abhängig.

Wer mit dem Onlineshopping vertraut ist, für den erschließt sich eine riesige Auswahl an Angeboten im Internet. Sie können sowohl maßgeschneiderte Rechner direkt vom Hersteller als auch günstige Schnäppchen von einem Billig-Anbieter ergattern. Häufig kann man auch über Gutscheinportale mit entsprechenden Kategorien gute Angebote finden. Beim Kauf im Internet gilt allerdings, dass Sie genau wissen sollten, welche Art von Rechner Sie benötigen. Denn auch hier sind Sie bei der Auswahl des richtigen Modells in der Regel auf sich gestellt.

Welche technische Ausstattung sollte der Rechner haben?

Wie eingangs schon erwähnt, bestimmt die Anwendung die technische Ausstattung Ihres Computers. Allerdings sind einige Mindestanforderungen auf jeden Fall zu erfüllen. So gehören ein Arbeitsspeicher von mindestens vier Gigabyte und eine Festplatte von mindestens 500 Gigabyte zur Minimalausstattung. Für Einstiegsrechner reichen eine auf dem Mainboard integrierte Grafikkarte und ein einfacher Mehrkern-Prozessor aus, während Rechner mit höheren Performanceanforderungen eine dedizierte Grafikkarte und aktuelle Multi-Core Prozessoren besitzen sollten.

as die Schnittstellen des Rechners angeht, achten Sie darauf, dass der Rechner mit schnellen LAN-, WAN- und USB-Schnittstellen sowie Anschlussmöglichkeiten für Monitore oder Fernseher ausgestattet ist. Ein Laufwerk für DVDs oder gar für Blurays sollte ebenfalls vorhanden sein.

Welches Betriebssystem benötige ich?

Für die meisten Computer ist sicherlich Windows von Microsoft eine gute Wahl. Es ist mit einer Vielzahl an Rechnern und Anwendungen kompatibel und in verschiedenen Varianten für die private oder geschäftliche Nutzung erhältlich. Zudem ist eine riesige Auswahl an Software für Windows Rechner verfügbar.

er sich etwas besser mit Computern auskennt und auf Individualität zu einem günstigen Preis setzt, der kann auch zu einem Linux Betriebssystem greifen. Im Gegensatz zu Windows sind viele Linux-Distributionen kostenlos erhältlich.

äufer eines Computers von Apple erhalten mit dem Rechner automatisch das Apple OS.